Beiträge

Herzlich Willkommen auf unserer Website!

Hilfe für die Opfer der Flutkatastrophe in SARDOBA

spendenaktion_sardoba Spendenaktion SARDOBA, Usbekistan

Wie berichtet verursachte der Staudammbruch am 1. Mai in SARDOBA/ Usbekistan mit den Folgen zu einem unvorstellbaren Unglück in der Region Sirdaryo. Mehr als 100.000 Bewohner sind vom Unglück betroffen, haben ihre Existenz verloren. Von staatlicher Seite wurde inzwischen zur Beseitigung der Katastrophe vieles unternommen, dennoch sind die Auswirkungen der Zerstörung in den Dörfern überall sichtbar. Neben dem Verlust von Wohnungen und gesamten Eigentum haben die Bewohner der Region seit Monaten zusätzlich mit der Corona Pandemie zu kämpfen. 

Die von privater Seite ins Leben gerufene Wohltätigkeitsorganisation „Active Live" startete ihre Hilfsaktion bereits Anfang Juni. Bedingt durch Corona-Reisebeschränkungen in Usbekistan war in den letzten Wochen eine Reisetätigkeit, Besuche vor Ort praktisch nicht möglich.

So ist es jetzt umso erfreulicher, dass am 4. September eine zweite Hilfsaktion erfolgreich durchgeführt werden konnte. Diesmal haben wir uns zum gleichen Zweck eingesetzt, um denjenigen zu helfen und zu unterstützen, die unter den Überschwemmungen am schwersten betroffen waren und gelitten haben.

Die Hauptsponsoren dieser Hilfsaktion waren unsere usbekischen Landsleute in Deutschland und deutsche Freunde.

Bisher sind insgesamt 2.615.- EUR an Spenden eingegangen (Stand 8/2020). Alle an der Aktion beteiligten Personen arbeiten ehrenamtlich, so dass die Spenden zu 100% zweckgebunden verwendet werden, bei den Opfern der Katastrophe direkt ankommen.

Von deutscher Seite wurde die Aktion durch die Schirmherrschaft von USBEKISTAN-ONLINE massgeblich unterstützt, um auf die Hilfsaktion aufmerksam zu machen, so dass der Spendenbeitrag erhöht werden konnte. In der zweiten Aktion belief sich die gesammelte Spende auf 15.788.000 Soums (1.687 EUR).

In einer bewegenden Zeremonie wurden zwölf Schafe, Hilfsgüter an Obdachlose und obdachlose Familien verteilt. Besonders Frauen freuten sich über neue Hausschuhe. Wenn Bilder sprechen können, dann sagt das Lächeln und die Freude der Menschen mehr als 1000 Worte. Sehr emotional bewegend waren die Gebete und Segenswünsche der Menschen, die ihre Dankbarkeit zum Ausdruck brachten und sich sichtlich bewegt von der unerwarteten Hilfe zeigten. Bekanntlich stirbt die Hoffnung als letztes. Die Menschen in Sardoba haben ihre Hoffnung in der trostlosen Situation nicht aufgegeben, sind für jede Unterstützung dankbar und auf unsere Hilfe angewiesen. 

Bitte unterstützen Sie weiterhin die SARDOBA-Hilfe - Rahmat (herzlichen Dank, Vergelts Gott!)

Die dankbaren Empfänger der Spenden und Unterstützer, Organisatoren sagten, sie würden die übergebenen Schafe züchten und in Zukunft effektiv einsetzen.
Zamira Kholbayeva
(Gründerin der Aktion - SARDOBA)

KONTAKT USBEKISTAN
Frau Zamira Kholbaeva, Inhaberin Institute "Active Life", Trainer-Couch Psychology
Toshkent, Taras Shevchenko 34
psixologiya_active_life
Tel.: +998 90 953 61 89
Email: zamirka87(at)gmail.com

Facebook: https://www.facebook.com/activelifezamira/
Instagram: https://www.instagram.com/psixologiya_active_life/
Telegram: https://t.me/psixologiya_active

100% der Spenden, jeder Beitrag kommt bei den Opfern der Katastrophe an!

Spendenaktion DEUTSCHLAND
Koordination: Jahongir Muzrabov
IBAN: DE97 3002 0900 3500 1606 85
BLZ: 300 209 00 • Konto: 3500 1606 85
BIC: CMCIDEDDXXX (Düsseldorf)
Bank: TARGOBANK
oder: Pay Pal: jmuzrabov(at)yahoo.de

WICHTIG -> Verwendungszweck: „Spende SARDOBA“

Kontakt:
Dildor.Djuraeva(at)gmail.com
Tel.: +49 176/ 579 175 46

Beitrag/ Fotos: Zamira Kholbayeva

Empfohlene LINKS:
Aufruf zur SPENDENAKTION für die Opfer des Staudammbruchs in Sirdaryo
Sichtbare Erfolge der Spendenaktion „SARDOBA"
RAHMAT - Spendenerfolg: Hilfe für die SARDOBA-Opfer

Dorf in SARDOBA

Unerwartete Hilfe, Übergabe von 12 Schafen an die Dorfbewohner

 Schafe für die Züchtung eine kleiner Herde zur weiteren Selbstversorgung der Familien

Hilfe zur Selbsthilfe, eine freudige Überraschung

In den Dörfern ist die Not noch überall sichtbar

Die Zerstörung durch die Flutkatastrophe hat sichtbare Spuren hinterlassen

Die von der Flutkatastrophe betroffenen Familien sind für jede Hilfe und Unterstützung dankbar

Die Freude über die unerwartete Tierspende ist unermesslich, Segenswünsche für die Spender...

Die Dorfgemeinschaft schöpft wieder Hoffnung auf ein besseres Leben

Glück und Freude überall bei den Notbedürftigen

Wenn Bilder erzählen... das Leben schreibt Geschichten in die Gesichter der Menschen, Hilfe in der Not, Dankbarkeit von ganzem Herzen

Weiterlesen
  452 Aufrufe

Aufruf zur SPENDENAKTION für die Opfer des Staudammbruchs in Sirdaryo

active_life
Aktueller Stand • SPENDENAKTION • 2.615 EUR

Liebe Leser,
wir möchten Sie auf eine dringende Spendenaktion aufmerksam machen und bitten Sie um Ihre Unterstützung!.

Das Unglück des Staudammbruchs (Wasserreservoir) in der usbekischen Region Sirdaryo hat Tausende von Häuser überflutet und Wasser in die Dörfer im benachbarten Kasachstan geleitet. Die Überschwemmung geschah am 1. Mai, kurz vor 6 Uhr morgens, als starke Regenfälle und stürmische Winde den Sardoba-Damm teilweise einstürzen ließen. Wie berichtet sind mehr als 100.000 Menschen vom Unglück betroffen, sind obdachlos geblieben.

Dank des Rettungsdienstpersonals konnten bisher zwei Drittel der Betroffenen in Sicherheit gebracht und evakuiert werden. In den Bildern vom Unglücksort kann sich das Leid der Menschen in Region Sirdaryo sehr gut vorstellen, die ihr gesamtes Hab und Gut verloren haben und praktisch nur mit ihrem nacktem Leben davon gekommen sind.

Das Institut für Psychologie „Active Life" unterstützt derzeit VorOrt die Einwohner in Not und bittet um Ihre Mithilfe. Eine Hilfe, die zu 100 % bei den Opfern des Unglücks ankommt. Die Einnahmen sollen zur Versorgung medizinischer Behandlungen, Lebensmittel, Unterkunft, Bekleidung und ähnliches verwendet werden.

Bitte spenden Sie jetzt, damit keine Person unversorgt bleibt, damit man Notunterkünfte und geeignete Lebensbedingungen für die Betroffenen organisiert!

Viele Bedürftige dort würden sich freuen, sind für jede Beteiligung dankbar, wenn Sie diese Kampagne unterstützen.

Wir, Team "Active Life" und USBEKISTAN-ONLINE bitten mit diesem Aufruf um eine Spende, und auch darum, Ihre Freunde und Bekannten darauf aufmerksam zu machen, denn gemeinsam schaffen wir Alles, die Not zu lindern. Wir wissen natürlich, dass manche Menschen ein schmales Budget haben. Aber auch schon ein kleiner Beitrag von 5.- Euro ist wertvoll und bringt uns unserem Ziel näher, eine humanitäre Soforthilfe für Opfer der Flut in der Region Sirdaryo. KATTA RAHMAT - Vielen Dank.

Wir bedanken uns für die Mitwirkung und Ihre Unterstützung!

Beitrag: Team "Active Life", Usbekistan,
Frau Samira Kholbaeva, Inhaberin Institute "Active Life", Trainer-Couch Psychology
Toshkent, Taras Shevchenko 34
psixologiya_active_life
Tel.: +998 90 953 61 89
Email: zamirka87(at)gmail.com

Facebook: https://www.facebook.com/activelifezamira/
Instagram: https://www.instagram.com/psixologiya_active_life/
Telegram: https://t.me/psixologiya_active

100% der Spenden, jeder Beitrag kommt bei den Opfern der Katastrophe an!

Spendenaktion DEUTSCHLAND
Koordination: Jahongir Muzrabov
IBAN: DE97 3002 0900 3500 1606 85
BLZ: 300 209 00 • Konto: 3500 1606 85
BIC: CMCIDEDDXXX (Düsseldorf)
Bank: TARGOBANK

oder: Pay Pal: jmuzrabov(at)yahoo.de
WICHTIG -> Verwendungszweck: Spende Sardoba

Kontakt:
Dildor.Djuraeva(at)gmail.com
Tel.: +49 176/ 579 175 46

Hinweis: Bitte unbedingt im Verwendungszweck angeben: „Spende Sardoba“ - DANKE

Samira Kholbaeva, Inhaberin Institute "Active Life", Trainer-Couch Psychology, Danke für Ihre Hilfsbereitschaft und Ihre Spende

Bilder aus dem Überschwemmungsgebiet, 100.000 Menschen sind betroffen, wurden obdachlos!

Rettungsaktion für mehr als 70.000 Bewohner in der Region…

Aufräumarbeiten nach der Katastrophe. Viele Bewohner haben ihr gesamtes Hab und Gut verloren, es geht um das nackte Überleben!

Weiterlesen
  2166 Aufrufe

Sprache

Blogskalender

Wait a minute, while we are rendering the calendar